Die Monstertrickserin: Ein Rätsel-Spielbuch von Lemonbits

Die Monstertrickserin – Worum es geht

Weißt du, was Monster gerne trinken oder welches Mittel gegen eingetrocknete Schleimfäden hilft? In dem Spielbuch »Die Monstertrickserin« stellt sich die 14-jährige Doris Callidus, die Tochter eines berühmten Monsterforscherpaares, diesen und weiteren Fragen. Dabei kann sie Monster gar nicht leiden – besonders nicht, wenn sie schleimig oder haarig sind. Doch eines Tages bricht aus dem Labor im Keller eine Monsterschar aus und Doris hat keine Wahl: Sie muss ihre Eltern retten und die Monster wieder einfangen.

Zum Glück geht Doris nicht allein auf Monsterjagd – du als Leserin oder Leser rätselst mit! Denn »Die Monstertrickserin« ist eines dieser interaktiven Bücher, in denen man selbst entscheidet, wie die Geschichte weitergeht.

Mehr Allgemeines zum Thema Spielbuch? Lies hier weiter … Was ist ein Spielbuch?

Ein Buch mit Rätseln

Ob es um die Kreiszahl Pi mit fünf Nachkommastellen geht, um knifflige Zahlenfolgen, Märchenwissen, ein gutes Kurzzeitgedächtnis oder Sprachrätsel. Du musst Codes knacken, Lösungen finden und Entscheidungen treffen. Damit nimmst du Einfluss auf den weiteren Verlauf der Handlung. Denn je nachdem, für welche Antwort du dich entscheidest, sagt dir das Buch, auf welcher Seite du weiterlesen musst. Im eBook klickst du natürlich einfach nur auf die entsprechende Antwort.

Sei gewarnt: Du brauchst auch ein bisschen Mathe … Aber du bekommst das hin! 😉

Falls du doch einmal bei einem Rätsel hängenbleibst, findest du unter lemonbits.de/monstertipps einen Hinweis.

Spielbuch für Mädchen und Jungs

Eine interaktive Geschichte, die die grauen Zellen anregt und mit liebenswerten Monstern und einer starken Heldin unterhält: »Die Monstertrickserin« von Autorin Lemonbits ist für Jung und Alt geeignet – zum selber Rätseln ab 12 Jahren oder mit etwas Rätselhilfe ab 10 Jahren.

Sowohl Jungs als auch Mädchen begeistern sich für das Rätsel-Abenteuer rund um Doris Callidus sehr!

Spielbuch speziell für das eBook-Format aufbereitet

Das Besondere an Spielbüchern ist, dass sie nicht von vorne nach hinten gelesen werden, sondern der Leser Entscheidungen treffen oder eine Antwort auswählen muss, hinter denen eine Anweisung wie »Lies weiter auf Seite x« steht. Während des Lesens wird wild durcheinander durch das ganze Buch gesprungen – was einerseits ja durchaus den Reiz ausmacht, andererseits eine ganze Menge herumblättern bedeutet.

Die Idee bei der Entstehung der »Monstertrickserin« war, die Geschichte von Anfang an als digitale Version zu gestalten und die Funktionen eines simplen schwarz-weiß eReaders (wie dem Kindle Paperwhite oder dem Tolino Shine) zu nutzen … und sogar voll auszuschöpfen. Denn diese Sprünge zwischen den verschiedenen Textabschnitten können im eBook nicht nur verlinkt werden, sodass der Leser lediglich bequem auf seine Antwort tippt (oder klickt), um weiterzulesen – es lassen sich auch andere Rätselideen umsetzen, zum Beispiel ein Display mit Zahlenfeld, indem der Leser einen Code eingeben muss.

Auf einem Smartphone oder Tablet mit Farbdisplay funktioniert das Ganze natürlich auch. Hier eine Demonstration:

Dank der großen Nachfrage und Begeisterung erschien kurz nach der eBook-Veröffentlichung auch »Die Monstertrickserin« als Taschenbuch (und mittlerweile auch als Hardcover) für alle Spielbuch-Leser, die das Blättern nicht missen wollen.

Seit April 2019 auch als eBook im EPUB-Format erhältlich! (Für alle eBook-Reader außer dem Kindle.)

Spielbuch als eBook